Bürgerhinweise Gästebuch Stadtplan
 
     
Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Newsletter abonnieren
Erhalten Sie jetzt kostenlos und ganz bequem unseren Newsletter per Mail.
 
Wetter Wittenberge

 

 

 

 

Logo Hotline

 
 
Wartenberge Vernetzt
 
Drucken
 

Zukunftsstadt Perleberg und Wittenberge

Frau Annett Jura | Herr Dr. Oliver Hermann

August-Bebel-Straße 10
19322 Wittenberge

Telefon (03877) 951-178 Petra Lüdtke
Telefon (03876) 781-407 Nicole Drescher

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
Homepage: www.perspektiven-2030.de

 

Logo Ministerium       Logo Zukunft       Logo Perleberg Wittenberge       Logo Fona

 

 

PERSPEKTIVEN 2030 - DAMIT WIR BLEIBEN KÖNNEN!

gefördert durch das BMBF

 

Die Städte Perleberg und Wittenberge wurden im Mai 2015 gemeinsam für die Teilnahme an der ersten Phase des „Zukunftsstadt“-Wettbewerbs ausgewählt, ein vom Bundesforschungsministerium (BMBF) ausgelobtes mehrstufiges Verfahren, in dem die Entwicklung von Ideen gefördert wird – für die Zukunft, für die Region. Die Konzepte, die beide Städte einreichten, überzeugten den Auslober – und ihre inhaltliche und räumliche Nähe wurde als Chance gesehen, den Prozess gemeinsam zu gestalten: Miteinander, mit den Bürgerinnen und Bürgern und mit den beiden Projektpartnern:

 

Dies sind das „Zentrum für Peripherie“ mit der Künstlerin Ute Reeh und das Büro subsolar* architektur & stadtforschung mit der Architektin Saskia Hebert, die ihn gemeinsam durchführen werden.

Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt die TU Berlin, Henning Mohr vom Lehrstuhl Prof. Jörg Stollmann. Die Medienbegleitung wird durch die Tageszeitung „Der Prignitzer“ und online durch die „Prignitzer Medien“ begleitet.