Bürgerhinweise Gästebuch Stadtplan
 
     
Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Newsletter abonnieren
Erhalten Sie jetzt kostenlos und ganz bequem unseren Newsletter per Mail.
 
Wetter Wittenberge

 

 

 

 

Logo Hotline

 
 
Wartenberge Vernetzt
 
Drucken
 

Stolpersteine in Wittenberge

Am 11. Juni 2009 wurden in Wittenberge die ersten "Stolpersteine"  in der  Innenstadt verlegt. Mit dieser Aktion soll an das in der Nazizeit erlittene persönliche Leid von Wittenbergern jüdischen Glaubens erinnert werden. Als Zeichen gegen das Vergessen und Verdrängen des Naziunrechts wurden "Stolpersteine" mit den persönlichen Daten im öffentlichen Raum mit Bezug auf den Lebens- und Arbeitsbereich der Betroffenen in den Gehweg eingelassen.
 
Vorerst fanden neun solcher Steine in der Bahnstraße, der Steinstraße und der Perleberger Straße ihren Platz. Gedacht werden soll damit der Wittenberger Familien Adler, Isenberg, Lewy und Marmorosch.

 

Stolpersteine

 

 

"Stolpersteine" zur Erinnerung an Opfer des Holocaust sind an folgenden Orten in der Innenstadt von Wittenberge zu finden:

 

Stolpersteine
Ort
Paten
SOPHIE ISENBERG Perleberger Straße 73 Anonym
JOHANNA LEWY Bahnstraße 47 Helene und Hugo Meinhold
RICHARD LEWY Bahnstraße 47

Jörn Dorsch

Susann Hartwig

Ulrike Jagelmann

René Jahns

Sabrina Lücke

Christian Runge

Dörte Schmidt

Björn Spachmann

ERNESTINE MARMOROSCH Bahnstraße 105 Dagmar Ziegler
DAVID MARMOROSCH Bahnstraße 105 Beate Kather-Christen
BEATRICE MEYER Steinstraße 46

SPD Fraktionder

Stadtverordneten-

versammlung Wittenberge

FRIEDRICH WILHELM ADLER Steinstraße 46 Jörg Lüneburg
JOHANNA FREUDENTHAL Steinstraße 46 Jörg Matthee
WERA KAHN Steinstraße 46 Anonym
SIEGMUND KAISER Sauerstückenweg 2 Bündnis 90/Grünen
RUTH KAISER, geb. BRAUN Sauerstückenweg 2 Wohnungsgenossenschaft e.G. Wittenberge

HEINZ ARTUR KAISER

Sauerstückenweg 2

Stadtwerke Wittenberge

ALFRED KAISER Schillerstraße 7 Birgit und Ekkehart Reichel
ELSE JOHANNA KAISER, geb.SAALFELD Schillerstraße 7 Der Abakus e.V.
MARION KAISER Schillerstraße 7

Ingrid und Peter Dröge

3 Personen anonym

RENATE KAISER

Schillerstraße 7

Sparkasse Prignitz

RUDOLF KAISER Rudolf-Breitscheid-Straße 20

Heidrun und Hansjörg

Haering

MARGARETE KAISER, geb. BUCHTAL Rudolf-Breitscheid-Straße 20  VVN - Bda Organisation Prignitz
GERD ARTUR KAISER Rudolf-Breitscheid-Straße 20 Familie Haak
MAX KREIDE Perleberger Straße 9 Ute und Horst Podiebrad
LUCIE KREIDE, geb. PLAUT Perleberger Straße 9 Jörg Lüneburg
KÄTHE GISELA KREIDE Perleberger Straße 9 Stadtverwaltung Wittenberge Hauptamt
MARTHA SCHLESINGER Steinstraße 20 Marina und Alexander Fritsch
HEDWIG BAUMANN, geb. SCHLESINGER Steinstraße 20  OVD Die Linke Wittenberge

 

Die Verlegung der Steine wird durch Spenden von Privatpersonen und Organisationen ermöglicht. Weitere Spenden zur Fortführung des Projektes sind erbeten. Für einen Stein sind 95 € aufzubringen. Auch Teilbeträge sind erwünscht.

Die Spender übernehmen in der Regel die Patenschaft über den gespendeten Gedenkstein. Die Vergabe der Patenschaften erfolgt nach dem Zufallsprinzip
    
Die Spenden sind auf das Konto der Stadtverwaltung Wittenberge bei der Sparkasse Prignitz einzuzahlen:


BIC:                             WELADED1PRP
IBAN:                          DE22 1605 0101 1211 0024 77
Verwendungszweck:      "Stolpersteine" (bitte unbedingt angeben)

Ansprechpartnerin: 

Stadtverwaltung Wittenberge, Stadtarchiv, Bettina Winkler, Telefon (03877) 951118