BannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stadtkomplizen - Bürgerbeteiligung

Stadtkomplizen

dschungle bureau GbR

E-Mail:
Homepage: https://stadt-komplizen.de

 

 

Stadtkomplizen - Eine Bürgerbeteiligung zur Gestaltung der Stadtmitte in Perleberg und Wittenberge


Stadtkomplizen ist ein Beteiligungsprozess der Städte Perleberg und Wittenberge. Gefördert durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung.

 

Die Innenstädte von Perleberg & Wittenberge sollen lebendiger werden. Alle Bürger*innen sind eingeladen, dabei mitzureden und Stadtkompliz*innen zu werden. Auch wenn du nicht in einer der beiden Städten wohnst, kannst du mitmachen: Die einzige Voraussetzung ist, dass du Interesse an der Stadtentwicklung hast und aktiv mitgestalten willst. Als Stadtkompliz*in bist du wichtiger Ideengeber für die Stadtentwickler!

 

Worum es geht!
Perleberg und Wittenberge werden in den kommenden Jahren ihre Innenstädte neu gestalten. Ziel dieser Vorhaben ist es, die Stadtmitte als Begegnungsort für Einwohner und Besucher attraktiver und einladender zu machen. Die Innenstadt soll mehr bieten als jetzt. Wohnen, Kultur, Freizeit, Arbeit, Verkehr und Versorgung - die neue Stadtmitte soll durch vielfältige Angebote belebt werden.
Damit die Entwicklung der Stadtmitte nicht an den Bedürfnissen der Stadtbewohner vorbeigeht, gibt es die Bürgerbeteiligung “Stadtkomplizen”. Alle Interessierten können dafür jetzt Ideen und Vorschläge einbringen, noch bevor konkrete bauliche Veränderungen umgesetzt werden.

 

So wirst du Stadtkompliz*in
Ob alt oder jung, alle können Stadtkompliz*innen werden! Und es ist gar nicht schwer! Alles was du dafür tun musst, steht hier:

  • Du besorgst dir bei der Ansprech.Bar, bei einem Workshop oder per Email-Anfrage ein Toolkit*. Um ein Toolkit zu erhalten, meldest du dich bei einer Veranstaltung oder auf stadt-komplizen.de an.
  • Mit dem Toolkit gehst du auf eine kleine Forschungsreise durch die Innenstadt von Perleberg oder Wittenberge. Auf deinem Weg durch die Stadt löst du Aufgaben und beantwortest die Fragen auf den Karten des Toolkits.
  • Du kommst mit deinen ausgefüllten Karten zum nächsten Workshop der Stadtkomplizen und tauschst dich mit anderen darüber aus.

 

Deine Forschungsreise als Stadtkompliz*in kannst du allein machen oder im Zweier-Team. Frag doch einfach deine Familie, Freunde oder Bekannte, ob sie Lust haben mit dir auf Stadttour zu gehen. Falls du niemanden findest, vermitteln wir dir gerne eine*n Kompliz*in.

 

So benutzt du das Toolkit (Kartenspiel)

Die Karten sind eine Forschungsanleitung um deine Innenstadt zu erforschen und Ideen für die zukünftige Gestaltung zu finden. Wie du das genau machst, steht auf den Karten. Du beginnst deinen Weg mit Karte 1 und folgst den Anweisungen Karte für Karte. Die Karten stellen dir kleine Aufgaben und Fragen, die dich durch die Stadtmitte führen. Du gehst genau dorthin, wo die neue Mitte entstehen wird.

Auf deiner Erkundungstour sammelst du Informationen und gewinnst tiefere Einblicke in deine Stadt. So kannst du dir eine Meinung dazu bilden, was aus der Neuen Mitte werden soll. Was du mit dem Toolkit entdeckst und welche Ideen du dazu hast, kannst du auf den Workshop-Treffen mit anderen Stadtkompliz*innen austauschen.

 

Schreib uns!

 

Wer bei den Workshops und Aktionen nicht teilnehmen kann, hat trotzdem die Möglichkeit teilzunehmen. Per Mail und Post. Vor der Ansprech.Bar gibt es einen Postkästen und das ist unsere Mail-Adresse:

 

ANSPRECH.BAR:

  • Wittenberge: Bahnstr. 46 | Perleberg: Großer Markt 10

 

So geht es weiter!

Das Beteiligungsverfahren “Stadtkomplizen” ist die erste Phase des Stadtentwicklungsprogramms “Meine Stadt der Zukunft”*. In den beiden weiteren Phasen sollen konkrete Planungsschritte und bauliche Umsetzungen zur Neugestaltung der Stadtzentren folgen. Die Ergebnisse aus dem Beteiligungsverfahren werden dabei in die späteren Phasen einfließen. Der Beteiligungsprozess endet mit dem Komplizenmarkt. Dann werden die Ergebnisse präsentiert.

 

„Die Stadtkomplizenmärkte sind verschoben auf Feb / Marz 2022.
Genauere Informationen folgen!“

 

 

*Meine Stadt der Zukunft

Die Landesinitiative “Meine Stadt der Zukunft” ist ein Förderprogramm des Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Für das Programm konnten sich Brandenburger Kommunen bewerben, um als Modellvorhaben die Zukunft der Stadt zu erproben. Acht Städte wurden ausgewählt, darunter Perleberg und Wittenberge, die sich als gemeinsames Mittelzentrum für die Westprignitz beworben hatten.

Mit der Landesinitiative will das MIL alle Städte motivieren, die Diskussion über die Zukunft vorzudenken. In verschiedenen Veranstaltungsformaten werden die Fragen der Zukunft aus ­unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

 

Die Initiative verfolgt zwei Ziele:

  • Acht ausgewählte Modellvorhaben ­erhalten zweckgebundene Mittel,  um in einem Diskussionsprozess ­Lösungsansätze für die Heraus­forderungen der Zukunft zu finden.
  • Alle Städte im Land Brandenburg werden in den Wissenstransfer aus den Modellvorhaben, der Wissenschaft sowie der kommunalen Praxis in Bund und Ländern eingebunden.
Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz