BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus: aktuelle Informationen

Auf dieser Seite informiert die Stadtverwaltung Wittenberge über alle aktuellen Entwicklungen zum Thema Coronavirus. Weiterhin finden sich hier Links zu verschiedenen Themen. Darunter Infomationen für Arbeitnehmer, Eltern etc.

 

Wichtig: In begründeten Verdachtsfällen melden sich Personen bitte telefonisch beim Hausarzt  oder nehmen Kontakt mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Prignitz auf. Die Telefonnummer des Gesundheitsamtes: 03876 713501.

 

Aktuell:

 


Ansprechpartner und Informationen:

 

Hotline des Landkreises Prignitz:

  • (03876) 713-313 ( Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr | Freitag von 8.00 bis 14 Uhr)
  • Gesundheitsamt: (03876) 713 501
  • Bereitschaftsarzt: 116 117 (ohne Vorwahl)

 

Stadtverwaltung Wittenberge:

 

Technologie- und Gewerbezentrums

  • (03877) 984-110

 

Kontaktdaten der Kirchengemeinden in Wittenberge

 

Links:

 

Schulen und Kindertagesstätten

 

Landkreis Prignitz

 

weitere

 

Aktuelle Informationen:

 

Stand, 7. Juli

  • Im Landkreis Prignitz  ist kein positiver Fall dazugekommen.

  • Insgesamt gibt es somit weiterhin 31 positiv getestete Personen im Landkreis.

  • Davon sind 28 genesen.

  • Hinsichtlich der angeordneten Quarantänen im Zusammenhang mit den positiven Fällen bleibt es bei den 5 Personen.

 

Stand, 6. Juli

  • Am Wochenende ist kein positiver Fall dazugekommen.

  • Insgesamt gibt es im Landkreis Prignitz weiterhin 31 positiv getestete Personen.

  • Davon sind 28 genesen.

  • Hinsichtlich der angeordneten Quarantänen im Zusammenhang mit den positiven Fällen bleibt es bei den 5 Personen.

 

Stand, 3. Juli

  • Im Landkreis Prignitz bleibt es aktuell bei 31 positiv getesteten Corona-Fällen.

  • Davon sind 28 Personen genesen.

  • Insgesamt befinden sich 5 Personen in Quarantäne.

 

Stand, 1. Juli

  • Im Landkreis Prignitz bleibt es aktuell bei 31 positiv getesteten Corona-Fällen.

  • Davon sind 28 Personen genesen.

  • Hinsichtlich der angeordneten Quarantänen im Zusammenhang mit den positiven Fällen hat sich erneut eine Anpassung ergeben. Insgesamt befinden sich jetzt nur noch 5 Personen in Quarantäne.

 

Stand, 30. Juni

  • Zum Vortag ist im Landkreis Prignitz kein positiver Corona-Fall dazugekommen.

  • Insgesamt gibt es seit Beginn der Krise 31 positiv getestete Personen. Davon sind jetzt 28 genesen.

  • In Quarantäne befinden sich weiterhin 23 Personen.

 

Stand, 29. Juni

  • Es ist kein neuer positiver Fall hinzugekommen.
  • Aufgrund erneuter Anpassungen befinden sich derzeit 23 Personen in Quarantäne.
  • Weitere Informationen: Pressemitteilung des Landkreises Prignitz
    • Landkreis Prignitz | Corona-Hotline: 03876 713313 (Mo- Do: 8 - 16 Uhr und Fr 8 - 12 Uhr)

 

 

Stand, 24. Juni

  • Es ist kein neuer positver Fall hinzugekommen.
  • Aufgrund erneuter Anpassungen befinden sich derzeit 29 Personen in Quarantäne.
  • Weitere Informationen: Pressemitteilung des Landkreises Prignitz
    • Landkreis Prignitz | Corona-Hotline: 03876 713313 (Mo- Do: 8 - 16 Uhr und Fr 8 - 14 Uhr)

 

Stand, 22. Juni

  • Auswertungen der Tests der in Quarantäne befindlichen Personen haben einen weiteren Erkrankungsfall ergeben.
  • Insgesamt sind es damit fünf aktuelle Corona-Fälle in Wittenberge, die sich nach wie vor in Quarantäne befinden.
  • Derzeit befinden sich insgesamt 33 Personen in Quarantäne (Pressemitteilung des Landkreises Prignitz)
    • Landkreis Prignitz | Corona-Hotline: 03876 713313 (Mo- Do: 8 - 16 Uhr und Fr 8 - 14 Uhr)

 

Stand, 20. Juni

  • Von den bisher überprüften Kontaktpersonen, die sich bereits in Quarantäne befinden, sind zwei Personen positiv getestet.
    Somit erhöht sich die Zahl der Fälle der im Landkreis Prignitz an Covid-19 erkrankten Personen auf insgesamt 30. Davon gelten 25 Personen als genesen (Pressemitteilung des Landkreises Prignitz)
    • Landkreis Prignitz | Corona-Hotline: 03876 713313 (Mo- Do: 8 - 16 Uhr und Fr 8 - 14 Uhr)

 

Stand, 19. Juni

  • Weiterhin zwei bestätigte Corona-Fälle in Wittenberge, diese befinden sich in häuslicher Quarantäne. Weitere notwendige Maßnahmen werden durch den Landkreis Prignitz als zuständige Behörde in Abstimmung mit der Stadt Wittenberge durchgeführt.
    • Landkreis Prignitz | Corona-Hotline: 03876 713313 (Mo- Do: 8 - 16 Uhr und Fr 8 - 14 Uhr)

 

Stand, 17. Juni

  • Es gibt derzeit zwei bestätigte Corona-Fälle in Wittenberge, diese befinden sich in häuslicher Quarantäne. Alle weiteren notwendigen Maßnahmen wurden vom Landkreis Prignitz in Abstimmung mit der Stadt Wittenberge eingeleitet.

 

Stand, 17. April

 

Stand, 16. April

  • Bund-Länder-Einigung zu Corona-Maßnhamen am 15. April - mehr
    • Beschluss von Grundsätzen, die jedes Bundesland für sich konkretisiert
    • Die geltenden Kontaktbeschränkungen werden grundsätzlich bis zum 3. Mai 2020 verlängert.
    • Empfehlung insbesondere im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkauf im Einzelhandel Mund-Nasen-Masken zu tragen

 

Stand,14. April

  •  Es gibt derzeit 20 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Prignitz (Summe aller Fälle seit Ausbruch der Krise).
  •  In der Zeit von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr wurden heute in der Rolandhalle in Perleberg 20 Abstriche genommen.

 

Stand, 8. April

  • Die Zahl der Corona-Infizierten blieb im Landkreis Prignitz zum Vortag konstant und beträgt aktuell am Mittwoch 17 Fälle

  • Die stationäre Corona-Testung in Perleberg passierten am Mittwoch von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr 31 Personen

  • Die Corona-Hotline des Landkreises Prignitz unter 03876 713-313 ist auch über die Osterfeiertage geschaltet: Freitag, Samstag, Sonntag und Montag jeweils von 10 bis 20 Uhr

 

Stand, 7. April

  • Mit Stand vom 6. April 2020, 16:00 Uhr, gibt es 15 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis
  • In der stationären Corona-Teststation in Perleberg wurden am Montag in der Zeit von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr 27 Personen getestet.

 

Stand, 6. April

  • Kinder basteln für Senioren - mehr

  • Das Brandenburger Gesundheitsministerium informiert: Coronavirus: Das ist noch erlaubt – das ist leider verboten - mehr

 

 

Stand, 3. April

  • VERITASKLUB unterstützt Aufruf zum Nähen von Mund-Nasen-Masken - mehr

  • IHK-Cityoffensive: Wittenberge und Perleberg belegen zweiten Platz - mehr

  • Kultur- und Festspielhaus : Hinweise zur Kartenrückgabe - mehr

 

Stand, 2. April

  • Kostenlose Digitalplattform für regionale Lieferangebote in der Prignitz - mehr oder Link zum Portal

  •  weiterhin 9 bestätigte Corona-Infektionen in der Prignitz
  • 59 Verdachtsfälle liegen dem Gesundheitsamt des Landkreises Prignitz vor
  • 33 Personen wurden gestern getestet
  • erste Corona-Soforthilfe für Prignitzer Unternehmen ausgezahlt - Antrag und Informationen hier

 

Stand, 1. April

 

Stand, 31. März

 

Stand, 30. März

  • Die ehrenamtlichen Helfer des DRK unterstützen auch in dieser Woche die Corona-Testung in der Rolandhalle in Perleberg. Vier Mitglieder testeten insgesamt 24 Patienten, die von den niedergelassenen Ärzten angemeldet wurden. Die Abstrichstelle hat täglich von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Bei höherem Bedarf können die Zeiten angepasst werden.

  • derzeit sind  9 bestätigte Fälle und 33  Verdachtsfälle bei der Amtsärztin registriert.

  • Videobotschaft von Ehrenbürger Udo Schenk - mehr

  • Ein Dankeschön an die Helfer - Grundschüler gestalten Bilder - mehr

  • Ausweitung der Notbetreuung - mehr

 

Stand, 27. März

  • Das Land Brandenburg hat Beschäftigtenbereiche ergänzt, die Anspruch auf eine Notbetreung in Kindertagesstätten und Horteinrichtungen haben. Dazu gehören:
  • Medien, Veterinärmedizin, für die Aufrechterhaltung des Zahlungsverkehrs erforderliches Personal und Reinigungsfirmen die im Bereich dern kritischen Infrastruktur tätig sind.
  • Darüber hinaus ist es mit Wirkung vom 28. März bei den folgenden Bereichen ausreichend, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet, um Anspruch auf Notbetreuung zu haben:
  • Im Gesundheitsbereich, in gesundheitstechnischen und pharmazeutischen Bereichen, im medizinischen und pflegerischen Bereich, der stationären und teilstationären Erziehungshilfen sowie in Internaten, im Bereich der Hilfen zur Erziehung, der Eingliederungshilfe, der Versorgung kritisch erkrankter sowie in der Notfallbetreuung von Kindern bis zum Ende des Grundschulalters.
  • Die ausführliche Weisung zur Ausweitung der Notbetreuung

 

  • Mit Stand vom Freitag, 15 Uhr, registriert der Landkreis Prignitz 9 bestätigte Corona-Fälle und 69 Verdachtsfälle.
  • Die Corona-Teststrecke an der Rolandhalle in Perleberg wurde am Freitag von 27 Patienten frequentiert.

 

Stand, 26. März

  • Elternbeiträge werden ab 1. April ausgesetzt - mehr

  • Pioniere unterstützen Hilfsangebote des Bürgerzentrums - mehr

  • Beratung von Unternehmen: Wittenberge und Perleberg unterstützen Wirtschaftsförderung - mehr

  • Wie der Landkreis Prignitz meldet ist der Corona-Abstrichstest von Landrat Torsten Uhe negativ ausgefallen

 

Stand, 25. März

  • In der  vom Landkreis Prignitz in der Rolandhalle in Perleberg eingerichteten Abstrichstelle wurden am 25. März 22 Personen getestet. 
  • Der Lankreis Prignitz weißt alle Bürger und Bürgerinnen darauf hin, dass die Quarantänezeit muss auch bei Negativbescheid eingehalten werden muss
  • Der Landkreis Prignitz hat eine neue Allgemeinverfügung zur Fortgeltung von aufenthaltsrechtlichen Dokumenten erlassen, die am Donnerstag in den Tageszeitungen der Region und zusätzlich im Amtsblatt, zu finden auf der Website www.landkreis-prignitz.de,  veröffentlicht werden.

  • Stadtbibliotheken: Kostenlose Nutzung der Onleihe - mehr

  • Corona-Krise: Vereinfachter Antrag auf Steuerstundung für Unternehmen online - mehr

  • Danke an die Helfer: Die Elblandgrundschule ruft alle Grundschüler und Schülerinnen, die derzeit nicht in der Schule betreut werden können dazu auf zu Hause kreativ zu werden. - mehr
  • Neue Hotline für Perleberger und Wittenberger Unternehmen - mehr

 

Stand, 24. März

  • Landrat Torsten Uhe muss eine 14-tägige Zwangspause einlegen. Er hatte Kontakt mit einer mit Corona infizierten Person. Er ist wohlauf und wird die Dienstgeschäfte im Homeoffice während der Quarantänezeit weiterführen.
  • In der Prignitz gibt es aktuell 8 bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus
  • Ordnungsamt und Polizei setzen Kontrollen fort - mehr

  • Info: Vorgehen beim Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion - mehr

  • Mehrgeneratioenhaus weiter telefonisch erreichbar - mehr

 

Stand, 23. März

  • Dr. Oliver Hermann bittet Bürger um Verständnis und Rücksichtnahme - mehr

  • Offene Feuer im privaten und öffentlichen Bereich sind untersagt - mehr

 

Stand 22. März

  • Bund und Länder haben am 22. März weitere Maßnahmen zur Beschränkung von Kontakten in ganz Deutschland beschlossen. Die neue Rechtsverordnung ist am Montag, um 0:00 Uhr in Kraft getreten und gilt vorerst bis einschließlich 5. April.
  • Hier die wichtigesten Punkte: (aus der Pressemitteilung der Staatskanzlei des Landes Brandenburg vom 22. März 2020)

 

Stand 20. März

  • Auf der Internetseite der Stadt Wittenberge sind jetzt auch gebündelt weiterführende Informationen und Ansprechpartner für Unternehmen zu finden:

 

Stand 19. März, 16:30 Uhr

  • RKI, PEI und BZgA rufen zur Blutspende auf. Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus sind in den vergangenen Wochen Blut- und Plasmaspenden zurückgegangen. Am morgigen Freitag, dem 20. März, findet von 14 - 17 Uhr im Bürgerzentrum in der Bürgermeister-Jahn-Str. 21 die nächste Blutspende des DRK statt.
  • Das Bürgertelefon der Kreisverwaltung in Perleberg ist auch über das Wochenende in der Zeit von 8 - 18 Uhr unter 03876 713313 erreichbar.

 

Beratungs- und Hilfsangebote im Bürgerzentrum

  • Trotz der aktuellen Situation werden auch die Beratungs- und Hilfsangebote im Bürgerzentrum weitestgehend aufrechterhalten.
  • Das Team der Beratungsstelle bietet Unterstützungsangebote für alle Bürger, darunter Botengänge oder auch Einkäufe, an. Interessierte können sich unter der Telefonnummer (03877) 564 226-37 melden.
  • Der Bereich Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern bietet Berufs- und Ausbildungsberatung nach telefonischer Absprache an. Zu erreichen ist die Beratungsstelle unter der Telefonnummer (03877) 564 226-36.
  • Die Beratungsstelle für Zuwanderer bietet in dringenden Einzelfällen Hilfe bei der Antragsstellung und bei Post von Behörden. Zu erreichen ist die Beratungsstelle für Zuwanderer, zu den geltenden Öffnungszeiten unter der Telefonnummer (03877) 564 226-33 und per E-Mail: .

 

 

Stand 18. März, 17 Uhr

  •  Das Prignitzer Gesundheitsamt bestätigt den ersten Corona-Fall im Landkreis. Die betroffene Person zeige keine Symptome und müsse nicht im Krankenhaus behandelt werden. Sie befindet sich bereits seit Montag in häuslicher Quarantäne - nach der Rückkehr aus dem Risikogebiet Österreich/Tirol.
  • Am 18. März wurde der reguläre Betrieb an Schulen und Kindertagesstätten in Wittenberge eingestellt. Für die eingerichtete Notbetreuung lagen gegen Mittag Anmeldungen für rund 100 Kinder vor. Die Zahl bezieht sich hierbei sowohl auf die städtischen Einrichtungen als auch auf Einrichtungen in freier Trägerschaft. Die Notbetreuung wird für Kinder angeboten bei denen beide Elternteile im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten. Angeboten wird die Betreuung innerhalb der regulären Öffnungszeiten und nach Betreuungsbedarf. Bürgermeister Dr. Oliver Hermann dankt allen Beteiligten für den bisher reibungslosen Ablauf und bittet auch weiterhin um Verständnis. Die aktuelle Situation fordere von allen Mitbürgern und Mitbürgerinnen besondere Umsicht und Solidarität.
  • Lernmaterialien für die Grundschüler und -schülerinnen der Elblandgrundschule und der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule in Wittenberge sind online: Link
  • Seit 18. März gilt die Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg: Link

 

 

Stand 17. März, 11 Uhr

  • Das Rathaus wird ab dem 19. März für den Besucherverkehr geschlossen
  • Sprechzeiten im Rathaus entfallen bis auf weiteres
  • vergebene Termine behalten ihre Gültigkeit
  • Telefonisch sind die Mitarbeiter auch weiterhin zu erreichen
  • In dringenden Einzelfällen können Termine telefonisch vereinbart werden
  • Die Einsicht in die Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Einzelhandelsstandort Bahnstraße Nord“ bleibt bestehen. Die Unterlagen können ab dem 19. März im Raum 52 eingesehen werden.

 

Stand 17. März, 9 Uhr

  • Angesichts der Corona-Epidemie haben sich Bund und Länder am 16. März auf ein einheitliches Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich verständigt. Die Landesregierung Brandenburg will dazu noch heute eine Rechtsverordnung beschließen, die ab morgen den 18. März in Kraft treten soll. Die vereinbarten Leitlinien sehen Folgendes vor:
  • Die Stadtverwaltung wird nach Bekanntgabe der Rechtsverordnung über konkrete Maßnahmen in Wittenberge informieren

 

Stand 16. März, 17 Uhr

 

Die Bürgerinformationsveranstaltung zum Ausbau der Wahrenberger Straße (17. März) findet nicht statt

 

Schulen, Kitas und Horteinrichtungen

  • Ermöglicht werden soll ab dem 18. März  eine Notbetreuung in den Einrichtungen.
  • Anspruch auf die Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Elternteile in Bereichen der sogenannten kritischen Infrastruktur arbeiten. Dazu zählen unter anderem Berufe im Gesundheitsbereich, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und weitere.
  • Die komplette Liste finden Interessierte hier.
  • Für den Anspruch auf Notbetreuung muss ein Antragsformular ausgefüllt, vom Arbeitgeber unterschrieben und bei der jeweiligen Einrichtung eingereicht werden.
  • Die Schulleitungen der Elblandgrundschule und der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule bereiten derzeit Lernmaterialien vor, um den Kindern auch daheim ein weiteres Lernen zu ermöglichen.

 

Bürgertelefon ab 17. März

  • Die Stadtverwaltung richtet ab dem 17. März ein Bürgertelefon zum Thema Coronavirus ein.
  • Bei Fragen zum Thema können Wittenberger und Wittenbergerinnen die Stadtverwaltung unter der Nummer 03877 – 951 400 von Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 16 Uhr, und Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr erreichen.
  • Weiterhin erhalten Interessierte alle wichtigen Informationen zum Thema Coronavirus auf einer neu eingerichteten Facebookseite unter:  https://www.facebook.com/StadtWittenberge/

 

Stadtbibliothek, Museum und Touristinformation ab 17. März geschlossen

  • Die Einrichtungen des Kultur-, Sport- und Tourismusbetriebes der Stadt Wittenberge stellen ab dem 17. März bis auf weiteres den Betrieb ein.
  • Betroffen sind das Stadtmuseum, die Stadtbibliothek und die Touristinformation. In der Stadtbibliothek wird die Ausleihfrist für alle aktuell verliehenen Medien vorerst bis zum 30. April 2020 verlängert, sodass niemand aufgrund der Schließung mit Versäumnisgebühren zu rechnen hat. Alternativ können sich Interessierte mit einem gültigen Bibliotheksausweis in der „Onleihe“ unter www.onleihe.de/prignitz elektronische Medien wie z.B. E-Books digital ausleihen.
  • Die Touristinformation Wittenberge stellt ab dem 17. März den Betrieb für den Besucherverkehr ein. Für telefonische Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorerst in der Zeit von Montag bis Freitag von 10 – 16 Uhr zur Verfügung.

 

 

Stand 16. März, 7 Uhr:

  • Der Landkreis Prignitz  erlässt im Laufe des Tages eine Allgemeinverfügung über die Einstellung des Betriebes von Schulen, Kitas und Horteinrichtungen. Laut Beschluss der Landesregierung Brandenburg wird der Betrieb der Schulen und Kindertagesstätten ab Mittwoch eingestellt.
  • Es wird ein Notbetrieb  für Kinder von Eltern die im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind aufrecht erhalten
  • Der Landkreis Prignitz  veröffentlicht noch heute ein Formular für die Bestätigung vom Arbeitgeber, dass beide Eltern in Berufen der kritischen Infrastruktur tätig sind
  • Zur Kritischen Infrastruktur gehören (Stand 15.03.)
  • Die Schul,- Hort und Kita-Einrichtungen in Wittenberge werden im Laufe des Tages umfassend über die Verfahren informiert; bitte erkundigen Sie sich in Ihren Einrichtungen
  • Informationen und Links finden Interessierte auch auf einer neu eingerichteten Facebookseite unter:  https://www.facebook.com/StadtWittenberge/

 

 

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz