Link verschicken   Drucken
 

Projektförderung des Deutschen Kinderhilfswerks (DHKW)

Deutsches Kinderhilfswerk

Kinder und Jugendliche mit Projekten unterstützen

 

Neue Spielgeräte für das marode Schulgelände, ein Hip-Hop-Kurs für Jugendliche auf dem Dorf oder ein Kochkurs, bei dem geflüchtete und einheimische Kinder zusammen Gerichte zubereiten: Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert Projekte, die die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen verbessern. Einzelpersonen, Initiativen und Vereine können sich hier für eine Förderung bewerben.

 

Länderfonds Brandenburg zur Förderung der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Demokratie und Wahlen

 

Der „Förderfonds Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Demokratie

und Wahlen“ unterstützt Maßnahmen, die die altersgemäße politische Mitwirkung von Mädchen und Jungen fördern und sie dadurch auch auf zukünftige politische Teilhabe vorbereiten.

 

Stärkung von Beteiligung im ländlichen Raum

 

Jugendbeteiligung auf dem Land kann sich nicht an Konzepten größerer Städte orientieren. Sie muss mit meist geringeren Mitteln die wenigen Jugendlichen erreichen, die am Ort leben. Meistens pendeln Jugendliche jedoch in größere Nachbarstädte, weil sie dort zur weiterführenden Schule gehen und auswärts freie Zeit verbringen. Die Strecken sind lang, die Wohnorte oder Treffpunkte der Jugendlichen zu weit entfernt, um „kurz mal rüber zu gehen“. Auch die Mobilität für die unter 16-jährigen spielt eine Rolle: Wie gelangt eine 14-jährige in der Prignitz von A nach B ohne Mum oder Mofa? Selbst das Internet ist mancherorts nicht sichergestellt. Der ländliche Raum bringt also eigene Herausforderungen mit sich, bietet aber auch andere Zugänge und Möglichkeiten. Aus diesem Grunde war es der Wunsch der Kinder und Jugendlichen aus ländlichen Regionen des Landkreises dieses Thema im Gebiet Beteiligung stärker unter die Lupe zu nehmen.

Die flächendeckende Information zur Umsetzung des 18 a der Kommunen, Jugendliche an allen sie betreffenden Fragen beteiligen zu müssen und Kinder beteiligen zu sollen, ist kommuniziert und gesetzlich verankert. Politik und Verwaltung wissen darum. Jetzt geht es aktuell in der Fläche um das wie. Um die Ressourcen für Kinder und Jugendbeteiligung herauszufinden, Kommunalpolitiker konstruktiv einzubinden und neue Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum des Landkreis Prignitz zu aktivieren soll der für alle attraktive Brandenburgtag in Wittenberge genutzt werden. Und zwar durch: Einbindung aller an Partizipation von Kindern und Jugendlichen interessierten Gemeinden des Landkreis Prignitz durch eine Politikerrunde Werbung über die Attraktivität des Brandenburgtag für neue Kinder und Jugendliche aus folgenden Gemeinden zu machen (Plattenburg, Karstädt, Wittenberge und Perleberg und Umland) Gemeinsam mit dem Jugendforum Prignitz attraktive Angebote auf dem Brandenburgtag durchzuführen.

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüros
 
Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 und nach Vereinbarung

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz