BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Wohnen mit Service - generationsgerechte Modernisierung der Gebäude Johannes-Runge-Str. 5 / 6

Johannes Runge Str.

Ansicht Joh.-Runge-Straße 5 / 6 (Aufnahme: pha° design studio)

 

Die städtebauliche Struktur des Wittenberger Jahnschulviertels mit seinem Denkmalensemble „Heisterbusch“ zu erhalten und parallel dazu Wohnraum nachhaltig zu sanieren bilden wesentliche Ziele des Stadterneuerungsprozesses.

 

Für den Baublock gegenüber der Jahnschule wurde infolge der hohen Leerstandsquote und des fortgeschrittenen Verfalls der Gebäudesubstanz bereits der Totalabbruch diskutiert. Durch das Engagement der AWO Prignitz gGmbH ist es gelungen, den wichtigsten Teil der Blockkante entlang der Johannes-Runge-Straße zu erhalten. Ausgerichtet an den konkreten Wohnwünschen vieler älterer BewohnerInnen der Stadt, die in einer breit angelegten Befragung ermittelt wurden, entstehen in zwei Bauabschnitten 29 barrierefreie Wohnungen um einen neu gestalteten Innenhof. Der aus denkmalfachlicher Sicht erhaltenswerte Laden mit Schaufenstervitrine kann zukünftig als Gemeinschaftsraum durch alle BewohnerInnen genutzt werden. Erstmals wird vom Bauherrn die Marktgängigkeit von Seniorenwohngemeinschaften exemplarisch an zwei Modellwohnungen untersucht.

 

Das architektonische Konzept, das neben der Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes Johannes-Runge-Straße 6 einen ergänzenden Neubau an das Gebäude Johannes-Runge-Straße 5 zur Wiederherstellung der Raumkante vorsieht, wurde in einem 2009 durchgeführten, konkurrierenden Gutachterverfahren erarbeitet. Modular angelegt, bietet das Konzept die Möglichkeit, weitere Bereiche des Blockrandes in der Röhlstraße wiederherzustellen.

 vor der Sanierung

vor der Sanierung (Aufnahme: BIG Städtebau)

 

Durchführungszeitraum: Oktober 2010 - Mai 2012

Investitionssumme: ca. 4 Mio. €

(kofinanziert im Bund-Länder Programm „Stadtumbau Ost“ sowie aus Mitteln der Wohnraumförderung des Landes Brandenburg)

 

weitere Informationen:

AWO Prignitz gGmbH

Quitzower Straße 2

19348 Perleberg

Telefon: 03876 / 30 741 10

E-Mail:

Internet: www.awo-prignitz.de

 

 

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz