Bannerbild Bannerbild
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tag des offenen Gewerbegebiets

6.	Christian Winkelmann, Geschäftsführer der Transformare GmbH (2.v.r) im Gespräch mit Dr. Oliver Hermann (2.v.l), Sandra Perabo vom TGZ Prignitz und Laga-Geschäftsführer Ernst Volkhardt I Foto: Martin Ferch (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: 6. Christian Winkelmann, Geschäftsführer der Transformare GmbH (2.v.r) im Gespräch mit Dr. Oliver Hermann (2.v.l), Sandra Perabo vom TGZ Prignitz und Laga-Geschäftsführer Ernst Volkhardt I Foto: Martin Ferch

Viele Wittenbergerinnen und Wittenberger nutzten am 18. Juni den Tag des offenen Gewerbegebiets. Insgesamt 13 Unternehmen im Gewerbegebiet Nord öffneten am Nachmittag ihre Türen und gaben einen Einblick in ihre Fertigung. Auch Bürgermeister Dr. Oliver Hermann gehörte am Nachmittag zu den Gästen. Zur Eröffnung auf dem Gelände des Dämmstoffherstellers Austrotherm dankte Hermann dem Team des Technologie- und Gewerbezentrums Prignitz, das den Tag in diesem Jahr erstmals im Auftrag des Regionalen Wachstumskerns Prignitz organisiert hatte. Weiterhin verwies der Bürgermeister auf die sehr gute Entwicklung des Gewerbegebietes Nord, das mittlerweile sehr gut ausgelastet sei, so dass die Stadt bereits zusätzliche Gewerbeflächen im Rahmen des Baus der A14 plane. Zudem sei der Tag auch eine gute Chance für die Unternehmen, etwas gegen den Fachkräftemangel zu tun und für sich als Arbeitgeber zu werben, so Hermann. Austrotherm Geschäftsführer Lars Peter ergänzte: "Man muss gar nicht in die weite Welt. Auch in Wittenberge und der Region gibt es sehr gute Arbeitgeber und interessante und qualifizierte Stellen und Ausbildungsangebote." 

 

Interessante Einblicke bekamen die Gäste zudem beim jüngsten Neuzugang im Gewerbegebiet Nord. Gemeint ist die VZW GmbH, die im Gewerbegebiet derzeit eine Anlage zur chemisch-physikalischen Behandlung von Industrieabwasser, z.B. aus Waschanlagen, errichtet. Geschäftsführer Michael Sendes zeigte die entstehenden Werkhallen am Hirtenweg und erklärte die künftigen Arbeitsabläufe. Eine Erweiterung der Produktion plant die Transformare GmbH, die ebenfalls im Hirtenweg Niederspannungsschaltanlagen sowie Transformatorenstationen entwickelt, fertigt, montiert und wartet. Laut Geschäftsführer Christian Winkelmann sollen im Herbst dieses Jahres die Arbeiten für eine zweite Produktionshalle beginnen. Bereits in einem Jahr sollen dann die ersten Trafostationen in der neuen Halle produziert werden, so Winkelmann. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 90 Mitarbeiter. 

 

Neben den genannten Unternehmen öffneten am 18. Juni auch das Autohaus Meyer, die Autohaus Sportivo Wittenberge GmbH, Blechworks, das Fitnessstudio Clever Fit, Francotyp-Postalia, die Gutsche Tiefbau GmbH, die Inoxx Laser GmbH, die Köhler Rolladen und Sonnenschutz GmbH, die MV Pipe Technologies GmbH und die SGP Schwan Gerüstbau Prignitz GmbH ihre Türen. 

Fotoserien

Tag des offenen Gewerbegebiets (2024) I Fotos: Martin Ferch (MI, 19. Juni 2024)

Wetter
 
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz