Wittenberge_Elbuferpromenade | zur StartseiteÖlmühle_Wittenberge | zur StartseiteWittenberge_Rathausturm | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWittenberge Königsdeich | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Feierliche Eröffnung der Kunstausstellung „Ansichten aus Châlons-en-Champagne und Wittenberge"

Gérard Lebas, der stellvertretende Bürgermeister der Partnerstadt Châlons-en-Champagne mit Ehefrau Martine Lebas I Foto: Nicole Kordts (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Gérard Lebas, der stellvertretende Bürgermeister der Partnerstadt Châlons-en-Champagne mit Ehefrau Martine Lebas I Foto: Nicole Kordts

Am Freitag, dem 03. Mai 2024, eröffnete der französische Fotograf Pascal Périn feierlich seine Fotoausstellung „Ansichten aus Châlons-en-Champagne und Wittenberge" im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. 

Zusammen mit einer Delegation der französischen Partnerstadt Châlons-en-Champagne, aus welcher auch der Künstler stammt, reiste dieser in der vergangenen Woche in die Elbestadt. 

 

Gérard Lebas, der stellvertretende Bürgermeister der Partnerstadt, war als Ehrengast zusammen mit seiner Frau geladen und begeisterte das Publikum in seiner Rede sogar mit ein paar Sätzen auf Deutsch. Frau Lebas fungierte in der weiteren Ansprache als Übersetzerin für ihren Mann, der sich für die tief verbundene Freundschaft der beiden Städte Châlons und Wittenberge bedankte, was nicht zuletzt durch die gute Kooperation von Marita Fritsch, Beauftragte für Städtepartnerschaften bei der Stadtverwaltung Wittenberge, möglich ist. Lebas lobt ganz besonders den Fotografen Pascal Périn und ist stolz, dass seine Werke die Schönheit Châlons repräsentieren. „Durch die Fotografien wird die französische Stadt nun auch in Wittenberge lebendig.“, so Lebas. Herzlich lädt er die Gäste ein, die Partnerstadt einmal besuchen zu kommen.

 

Bevor Pascal Périn die Fotoausstellung feierlich eröffnete, sorgte Paul Götze, Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums Wittenberge, am Piano für die passende Atmosphäre.

 

Pascal Périn wurde 1976 geboren und ist seit über 30 Jahren Fotograf aus Leidenschaft. Seit nunmehr 15 Jahren ist der Franzose im Fotografie-Klub der Partnerstadt aktiv. Der gelernte Elektriker beschäftigt sich sowohl mit Schwarzweiß- als auch mit Farbfotografie. In seiner aktuellen Ausstellung sind, wie bereits der Name verspricht, sowohl Ansichten aus Wittenberge als auch aus Châlons-en-Champagne zu sehen. 

Christophe Varoquier stand dem Künstler am Freitag nicht nur als Dolmetscher, sondern auch als Freund zur Seite. Zusammen mit ihm war Périn Ende Oktober 2023 erstmals nach Wittenberge gekommen. Das Projekt, eine Fotoausstellung mit Aufnahmen aus beiden Partnerstädten zu realisieren, hatte der Künstler schon lange im Kopf. So durchstreifte er privat mit seinem Freund die Elbestadt und die nähere Umgebung und machte trotz des spätherbstlichen Wetters bemerkenswerte Fotos. Die Themen variieren von Architektur bis hin zur Landschaftsfotografie. Über 70 Werke sind ab sofort im Kleinen Saal des Kultur- und Festspielhauses Wittenberge zu bewundern.

Wer es zur Vernissage nicht geschafft hat, hat bis zum 17. August 2024 die Möglichkeit, sich in der Galerie umsehen. Der Eintritt ist frei und wird über einen Zugang durch die Touristinformation Wittenberge zu den entsprechenden Öffnungszeiten gewährt.

 

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz