Wittenberge Königsdeich | zur StartseiteWittenberge_Elbuferpromenade | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteÖlmühle_Wittenberge | zur StartseiteWittenberge_Rathausturm | zur Startseite
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Landesgartenschau: Bürgerinformation am Jahresanfang 2024

2.	Luftbild von Wittenberge mit dem Kerngebiet der Landesgartenschau 2027 I Foto: Burkhard Kuhn (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: 2. Luftbild von Wittenberge mit dem Kerngebiet der Landesgartenschau 2027 I Foto: Burkhard Kuhn

Bezüglich des Kerngebietes der künftigen Landesgartenschau wurden kürzlich in der Fachausschüssen der Stadtverordnetenversammlung auch die ersten Entwurfsplanungen für den Bereich des Stadtparks und des Schwanenteichs vorgestellt. Hier sind die umfangreichsten Veränderungen für die geplante Landesgartenschau, aber auch für die langfristige Gestaltung über das Event hinaus, vorgesehen. 

Die aktuellen Entwürfe, die in dieser Woche vom Büro Storch Landschaftsarchitektur vorgestellt wurden, sehen für den Schwanenteich drei Bereiche, aufgeteilt in Spiel, Wasser und Event vor. Im nördlichen Spielbereich sind naturnahe Angebote wie ein Baumhaus, ein Balancierpark, Hängematten, Schaukeln und weitere Angebote geplant. Der Schwanenteich selbst soll eine Plattform als Aufenthaltsort, sowie eine Steganlage, die durch den Schilfbereich führt, erhalten. Weiterhin ist eine Abflachung des Uferbereichs vorgesehen um einen einfacheren Zugang zu ermöglichen. Der hierdurch entstehende Flachwasserbereich könnte künftig auch als Lebensraum für Amphibien dienen. Der dritte Bereich „Event“ umfasst die Fläche, die in diesem Jahr schon als Veranstaltungsort für die Festspielwoche fungierte. Hier sehen die aktuellen Entwürfe neben einer Bühne für Veranstaltungen auch naturnahe Sitzgelegenheiten in Form stufenförmiger Terrassen im Bereich der Anhöhe vor. 

Im Stadtpark soll die grundlegende Struktur laut Aussagen des Planungsbüros Neumann Gusenberger Landschaftsarchitekten erhalten bleiben. Dazu gehören der Waldartige Charakter und auch die Wegführung, die nur in Teilen angepasst wird und künftig um neue Sichtachsen, z.B. auf die Trinkhalle, ergänzt wird. Für die Hauptwege sind Beleuchtungsanlagen geplant und die Wege selbst sollen mit Naturmaterialien befestigt werden. Weiterhin sind ein Naturspielplatz und die Reaktivierung der Trinkhalle vorgesehen.  

Neben den jetzt vorgestellten Entwürfen für den Stadtpark und den Schwanenteich ist die Stadt im Gespräch mit Planungsbüros für die Kleingartenanlage Herrenwiesengrund und den Clara-Zetkin-Park. Weiterer Bestandteil des Kerngebiets der LAGA 2027 ist das Innovationsquartier am Külzberg. Zum Jahresanfang 2024 sollen die Wittenbergerinnen und Wittenberger umfassend zum aktuellen Stand der Entwürfe und Planungen informiert werden. Hierfür plant die Stadtverwaltung laut Bauamtsleiter Martin Hahn eine Bürgerinformationsveranstaltung. 

Weitere Informationen

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz