BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

An der Hafenstraße 8 entsteht Mehrfamilienhaus mit Café


Bild zur Meldung: Anfang Oktober startete der Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Café in der Hafenstraße 8 I Konzeptbild



Anfang Oktober startete der Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Café in der Hafenstraße 8. Investor ist das Family Office Kirbach. Das entstehende Gebäude bildet den Auftakt der städtebaulichen Weiterentwicklung des Areals in Nachbarschaft zum Alten Zollhaus und den Speichergebäuden. Die Architektursprache steht für einen Neuanfang, geht aber auch gleichzeitig respektvoll mit dem denkmalgeschützten Bestand um. Im Erdgeschoss des Gebäudes entstehen ein Café und eine barrierefreie 3-Zimmer Wohnung. Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen eine Maisonette-Wohnung und weitere sechs Wohnungen mit jeweils zwei bis vier Zimmern. Die Wohnungen verfügen über Wohnküchen und sind hell und zeitlos auf die aktuellen Bedürfnisse wie Home-Office ausgelegt. Das Mehrfamilienhaus mit seiner großzügigen Fassadenverglasung bildet das Entree zur Promenade an den Speichern und bietet ein einmaliges Wohnerlebnis, mit Blick über die Elbe in die Weite des dahinter liegenden Naturschutzgebietes.

 

Energieautarke Versorgung

Das Gebäude ist in seiner Energieversorgung bestmöglich energieautark, mit Stromgewinnung aus der eigenen Photovoltaik-Aufdach-Anlage, mit direkter Einspeisung für eine Luftwärmepumpe, konzipiert. Der energetische Gebäude Standard entspricht  KfW 55. Das Projekt wird durch regionale Fachplaner und Baupartner umgesetzt. Die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen.

 

Stadt unterstützt die Entwicklung an der Elbuferpromenade

Erfreut über die jüngste Entwicklung ist man auch seitens der Stadtverwaltung, die bereits seit einiger Zeit aktiv versucht, den Bereich an der Hafenstraße in direkter Nähe der Elbuferpromenade, der Speicher und des Alten Zollhauses zu entwickeln. Bereits 2017 rief die Stadt zusammen mit der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Wittenberge einen Architekturwettbewerb, zur Errichtung eines Mehrfamilienhauses an der Hafenstraße 8 aus. Schon damals  ging es um Ideen für ein stadtbildprägendes Gebäude am Eingang zur östlichen Elbuferpromenade mit 2- bis 4-Raumwohnungen und einem Gastronomiebereich im Erdgeschoss.

 

Martin Hahn, Leiter des Bauamtes des Stadt: „Darüber, dass sich nun ein regionaler Investor gefunden hat, der die Idee aufgreift, umsetzt und damit den Auftakt zu einer städtebaulichen Weiterentwicklung des Areals markiert, ist die Stadt sehr glücklich. Eine solche Investition ist in der aktuellen Zeit keine Selbstverständlichkeit und spricht für den Standort Wittenberge.“

 

Weitere Entwicklung des Quartiers 

In der weiteren Projektentwicklung steht das Speicher Quartier am Elbhafen mit dem zweiten Bauabschnitt des MFH H 0, rechts neben dem sanierten ehemaligen Hauptzollamt und der Erschließung des dahinter liegenden Areals zwischen der Elbuferpromenade der Bad Wilsnacker Straße von Ende 2023 bis 2027. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.speicher-quartier-elbhafen.de

Weitere Informationen

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz