Paul-Lincke-Platz

Vorschaubild

Paul-Lincke-Platz
19322 Wittenberge

Paul Lincke, ein deutscher Operettenkomponist

Paul Lincke wurde am 7. November 1866 in Berlin geboren.

1881 kam er nach Wittenberge und erhielt seine musikalische Grundausbildung in der "Stadtpfeiferei" bei Musikdirektor Rudolf Kleinow. 
Über seine Wittenberger Lehrzeit bemerkte der Künstler: "In dem kleinen Wittenberge habe ich den Grundstein für mein Schaffen als Komponist gelegt und dort gelernt, was andere auf Akademien nie erfahren haben: Marschmusik, Operetten und Opernpotpourris, Walzer, Polkas, Mazurken, Saisonmusik, Rheinländer und vor allem Stimmungsmusik, Rundgesänge, Gassenhauer und Moritaten."
Bereits zum Abschluß der Wittenberger Lehrzeit entstand 1884 der Marsch "Gruß an Wittenberge".

1887 wurde Paul Lincke königlicher Kapellmeister. Seine bekannteste Operette "Frau Luna" erlebte 1899 mit grandiosem Erfolg ihre Uraufführung.
Nach 30 Jahren besuchte der Künstler 1914 sein vertrautes Wittenberge erneut.
1932 gab er im Stadtsaal ein Wohltätigkeitskonzert zugunsten der Winterhilfe.

Paul Lincke verstarb am 3. September 1946 in Hahnenklee, wo er auch seine letzte Ruhestätte fand.


Veranstaltungen

16.10.​2019
10:00 Uhr
Digimobil der Verbraucherzentrale in Wittenberge
Im Digimobil bietet die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) individuelle und unabhängige ... [mehr]
 
13.11.​2019
10:00 Uhr
Digimobil der Verbraucherzentrale in Wittenberge
Im Digimobil bietet die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) individuelle und unabhängige ... [mehr]
 
11.12.​2019
10:00 Uhr
Digimobil der Verbraucherzentrale in Wittenberge
Im Digimobil bietet die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) individuelle und unabhängige ... [mehr]