Landespolizeiorchester Brandenburg und Udo Schenk in Wittenberge


Bild zur Meldung: Landespolizeiorchester Brandenburg und Udo Schenk in Wittenberge



Am 21. August findet um 16 Uhr am Nedwighafen das große Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg zu Gunsten des Elbhospiz „Weiße Berge“ statt. Auf ein hochklassiges Programm mit Titeln von Roger Cicero und Helene Fischer können sich die Gäste bei kostenlosem Eintritt freuen. Um eine Spende wird gebeten.


Bereits ab 15 Uhr ist Schirmherr des Hospizes und Ehrenbürger der Stadt Wittenberge – Udo Schenk – vor Ort und steht für Autogramme, Fotos und natürlich den gemeinsamen Austausch zur Verfügung. Ebenfalls vor Ort ist der Förderverein des Elbhospiz „Weiße Berge“.


Das Programm gestaltet das Landespolizeiorchester Brandenburg gemeinsam mit den Solokünstlern Simone Bernaldo und Sebastian Alexander Stipp. Im ersten Teil erklingen die großen Titel von Roger Cicero - des wohl bekanntesten deutschen Jazz-/Popsängers. Das Landespolizeiorchester Brandenburg, versiert im Spielen von Cross-Over-Konzerten, wird dann gemeinsam mit der Berliner Musicaldarstellerin Simone Bernaldo im zweiten Teil einen Schlagerabend der Extraklasse mit allen bekannten Hits von Helene Fischer auf die Beine stellen. Seit 2011 ist Christian Köhler Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Brandenburg und wird auch an diesem Tag in Wittenberge mit dabei sein.


Schlechtwettervariante: Kultur- und Festspielhaus Wittenberge

 

Benefizkonzert