Harry Potter in der Bibliothek


Bild zur Meldung: Im Rahmen des Wittenberger Mediensommers durfte experimentiert werden I Fotos: Louisa Dannehl



Am Mittwochnachmittag wurde es magisch in der Stadtbibliohtek. Im Rahmen des Wittenberger Mediensommers konnten die teilnehmenden Kinder Harry Potter bei seinem Weg in die Zauberwelt begleiten und auch selbst eintauchen. Nachdem ein kleiner Abschnitt des erfolgreichen Kinderbuchklassikers vorgelesen wurde, durften sich die Kinder eigene Zauberstäbe basteln. Danach hieß es: Auf nach Hogwarts. Hier wurde mittels sprechenden Hut herausgefunden, in welches der vier Schulhäuser jedes Kind gehört. Und schon konnte losgezaubert werden. Auf dem Stundenplan standen Zauberkünste und vor allem Zaubertränke. Hier durfte experimentiert werden: Schlangengift, Krötenbeine, Drachenblut, Aalaugen und Mondstaub standen bereit und wurden zu magischen Kreationen und Tränken gerührt.