BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Gropius-Siedlung „Eigene Scholle“: Infotafel am Kastanienplatz

Wittenberge, den 13. 08. 2020

Eine neue Hinweistafel informiert am Wittenberger Kastanienplatz seit wenigen Tagen über die Siedlung „Eigene Scholle“. Darauf heißt es unter anderem: „Die Siedlung „Eigene Scholle“ in Wittenberge, erbaut von einer Siedlungsgesellschaft, die - mit dem Ziel, zur Sesshaftigkeit der deutschen Arbeiterschaft beizutragen - auf dem Lande und in den Vororten von Industriestädten der Provinz Brandenburg Wohnstätten für Arbeiter errichtete, gehört zum Frühwerk von Walter Gropius und Adolf Meyer und war trotz früher Publikationen weitgehend unbekannt und unbeachtet.“ Weiterhin heißt es, dass die Siedlung, die zwischen 1912 und 1914 entstanden ist, zu den wenigen Planungen des Ateliers von Gropius gehört, die auch umgesetzt wurden.  

Darüber hinaus informiert die Tafel Stationen des Lebens und Schaffens von Walter Gropius. Die Rückseite der Tafel zeigt und erläutert in Wort und Bild  die ursprünglichen verschiedenen Häusertypen und zeigt zudem auch einen Grundriss der Siedlung. Zur Siedlung „Eigene Scholle“ gehört der Bereich zwischen Lüneburger Straße und Lindenweg mit dem zentral gelegenen Kastanienplatz.

 

Foto: Die neue Hinweistafel am Kastanienplatz I Foto: Martin Ferch

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz