Ministerpräsident besuchte Coworking Space

Wittenberge, den 15.07.2019

Im Rahmen seines Besuchs der 20. Elblandfestspiele in Wittenberge informierte sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke am 13. Juli über das Pilotprojekt „Summer of Pioneers“. Innerhalb des Projekts haben Anfang Juli 20 Kreativ– und Digitalarbeiter aus Hamburg, Berlin und der Schweiz, Wohnungen In der Elbestadt bezogen. Für sechs Monate arbeiten sie in einem Space auf dem Gelände des Hotel & Brauhauses „Alte Ölmühle“. Die Idee entstand in Zusammenarbeit des Projektinitiators Frederik Fischer, der bereits auf Erfahrungen ähnlichen Projekten zurückblicken kann und der Stadtverwaltung Wittenberge. Unterstützt wird das Projekt durch die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Wittenberge, das Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz, die Genesis GmbH, die den Coworking Space zur Verfügung stellt und die Genossenschaft „CoWorkLand“, die mit einem eigenen Container als Arbeitsort auf dem Gelände der Ölmühle vertreten ist.

 

Foto: von links: Projekteilnehmer Tim Krenke, Bürgermeister Dr. Oliver Hermann, Susanne und Dietmar Woidke und Lutz Lange, Geschäftsführer der Genesis GmbH I Foto: Christian Meier