Bürgerhinweise Gästebuch Stadtplan
 
     
Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Newsletter abonnieren
Erhalten Sie jetzt kostenlos und ganz bequem unseren Newsletter per Mail.
 
Wetter Wittenberge

 

 

 

 

Logo Hotline

 
 
Wartenberge Vernetzt
 
Drucken
 

INSEK 2017 vor der Endfassung I Bürgerideen für die Stadtentwicklung noch gefragt

Wittenberge, den 09.05.2017

Das integrierte Stadtentwicklungskonzept der Stadt Wittenberge (INSEK) 2017 liegt als Entwurfsfassung vor. Es soll am 5. Juli durch die Stadtverordnetenversammlung (SVV) beschlossen werden. Dem gehen Beratungen in den Fachausschüssen vom 12. bis 16. Juni voraus. Bevor diese letzte „Runde“ eingeleitet wird, sind nochmals Ideen, Anregungen und Hinweise der Wittenberger Bürger, aber auch Interessierter gefragt. Die Stadtverwaltung ruft auf, sich mit dem INSEK, insbesondere mit den Zielen, Handlungsfeldern und zentralen Vorhaben zu beschäftigen und bittet um Meinungsäußerung dazu. Eine Arbeitsfassung des INSEK 2017 ist hier hinterlegt. Sie liegt auch im Bürgerbüro aus.

 

Das INSEK formuliert die Leitlinien der Stadtentwicklung Wittenberges und ist damit Grundlage für Entscheidungsprozesse.

 

Der Fortschreibungsprozess für das integrierte Stadtentwicklungskonzept wurde vor ca. einem Jahr gestartet.
Nach einem intensiven Arbeitsprozess unter Beteiligung verschiedener Fachgruppen und der Bevölkerung im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung am 14.12.2016 liegt nun diese Entwurfsfassung vor.

 

Anregungen und Hinweise zu diesem Konzept können noch bis zum 19. Mai unter dem Stichwort „INSEK 2017“ eingesandt werden: per  E-Mail, bauamt@wittenberge.de, oder postalisch an die Stadtverwaltung Wittenberge, Bauamt, August-Bebel-Straße 10, 19322 Wittenberge.