BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neubau der Kita „Märchenland“


Bild zur Meldung: Kinder der Kita Märchenland füllen die Zeitkapsel zusammen mit Bürgermeister Dr. Oliver Hermann (r), Stadtverordnetenvorsitzender Karsten Korup (2.v.r) und Kita-Leiterin Manja Heike (3.v.r) I Fotos: Franziska Lenz



Der Grundstein für eines der aktuell größten Projekte in Wittenberge ist gelegt. Gemeint ist der Neubau der Kindertagesstätte „Märchenland“, der in den kommenden Wochen und Monaten weiter Form annehmen wird. Zum feierlichen Anlass passend, ließ Bürgermeister Dr. Oliver Hermann am 19. Juli zusammen mit der Leiterin der Kindertagesstätte Manja Heike, dem Stadtverordnetenvorsitzenden Karsten Korup, Kindern der Kita und Vertretern der am Bau beteiligten Personen, eine Zeitkapsel mit den aktuellen Tageszeitungen und Münzen in die Erde. Auf dem bekannten Gelände der Kita an der Sandfurttrift wird bis Ende 2023 ein moderner eingeschossiger Neubau aus Holz, großzügig verglasten Flächen und einem Gründach entstehen. Insgesamt 1.700 Quadratmeter bieten Platz für zwei Krippengruppen und sechs Kitagruppen. Der Neubau wird über Gruppenräume, einen Erweiterungsraum, Garderobe und Sanitärbereich sowie Funktionsräume verfügen. Letztere sollen für kreative Aktivitäten, Musik und Bewegungsangebote genutzt werden. Kernstück des Neubaus wird der Innenhof, der um die bestehende Eichengruppe auf dem Gelände entsteht. Weiterhin werden die Gruppenräume über eigene Terrassen verfügen, und auch ein Mehrzweckraum und eine Ausgabeküche gehören nach Fertigstellung zur Ausstattung der neuen Kindertagesstätte „Märchenland“. Der Außenbereich wird zudem durch einen Krippenspielplatz, eine Kletteranlage und ein Wasserspiel ergänzt.

 

„Mit dem Neubau reagieren wir als Stadt auf ansteigende Kinderzahlen und den wachsenden Bedarf durch Zuzügler. Eine Entwicklung, über die wir uns freuen und die perspektivisch auch anhalten wird“, sagte Bürgermeister Dr. Oliver Hermann bei der Grundsteinlegung. Die entstehende neue Kindertagesstätte sei aber auch ein Beispiel dafür, das sich die Lebensqualität in Wittenberge sehr gut entwickelt, so Hermann weiter. „Als Kommune sind wir stolz, ein solches, zeitgemäßes Gebäude errichten zu können.“

 

Bereits im Vorfeld des Neubaus erfolgte Ende 2021 die Errichtung einer Übergangsunterbringung mit Containern für zwei Kita-Gruppen und eine Krippengruppe. Anschließend wurde von Januar bis März 2022 das Hauses 1 der alten Kita abgerissen. Im April und Mai 2022 begannen die vorbereitenden Maßnahmen für den Neubau. Zurzeit erfolgt die Herstellung der Bodenplatten und der Einbau der Grundleitungen. Ab Oktober dieses Jahres wird der Holzbau aufgerichtet.

Nach Umzug in den Neubau, wird die Übergangsunterbringung zurückgebaut und das Haus 2 der alten Kita abgebrochen. Anschließend wird auf diesem Bereich eine Außenspielanlage, mit diversen Spielgeräten und einer 400 Quadratmeter großen Sportwiese hergerichtet.

Die Gesamtkosten des Neubaus und der begleitenden Arbeiten betragen 7,85 Millionen Euro. Die Stadt Wittenberge kann auf eine Förderung aus den Programmen „Stadtumbau Aufwertung“ und „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“ zurückgreifen. Der Eigenanteil liegt bei zehn Prozent.

Fotoserien

Neubau der Kita „Märchenland“ (MI, 20. Juli 2022)

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz