BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Anfrage aus Châlons-en-Champagne – Stadtarchiv hilft


Bild zur Meldung: Anfrage aus Châlons-en-Champagne – Stadtarchiv hilft



Im Mai erreichte Marita Fritsch, Beauftragte für Städtepartnerschaften, ein Hilfegesuch aus Wittenberges französischer Partnerstadt. Der pensionierte Geschichts- und Geografie-Lehrer und ehemaliger 1. Beigeordneter des verstorbenen Châlonser Bürgermeisters Jean Reyssier schrieb Marita Fritsch. Barberousse ist einer der „Gründerväter“ der Beziehungen zwischen dem Departement Marne und dem damaligen Bezirk Schwerin und wurde später einer der Initiatoren der Freundschafts-Charta, die im Jahre 1978 zwischen Châlons, das damals noch die Beifügung „sur Marne“ trug, und der Elbestadt unterzeichnet worden war. Er war von einer Wissenschaftlerin kontaktiert worden, die zu den Beziehungen zwischen Frankreich und der DDR forscht und sich insbesondere für die Austausche, die sich Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre auch auf kommunaler Ebene anbahnten, interessiert.


Bernard Barberousse und weitere Aktivisten konnten ihrerseits bereits eine Reihe von Zeugnissen und Erinnerungen für die Forschungsarbeit beisteuern. Jedoch ist für das Forschungsprojekt auch die DDR-Perspektive von Interesse und so schickte er kurzerhand einen Fragenkatalog verbunden mit dem Wunsch nach Übermittlung von Kopien relevanter Schriftstücke nach Wittenberge.


Carola Lembke, Leiterin des Stadtarchivs, zeigte sich sofort offen für das Gesuch und gemeinsam mit Marita Fritsch, Französischsprachmittlerin, wurden die in deutscher und französischer Sprache ausgefertigten und teilweise über ein halbes Jahrhundert alten Dokumente aus besagten Dekaden gesichtet. Ein Glücksfall, dass zur Zeit gerade die syrische Schülerin des OSZ Prignitz Zeina Abd Alhac im Stadtarchiv helfend zur Seite stand. Die 18-Jährige absolvierte zu dieser Zeit ein einjähriges Schülerpraktikum im Rahmen ihres Fachabiturs Wirtschaft und Verwaltung und machte sich u.a. mit allen wichtigen Tätigkeiten in einem kommunalen Archiv, dem „Gedächtnis einer Stadt“, vertraut. Recherche, Bearbeitung von Anfragen und auch das Kopieren und Digitalisieren gehören dazu.


Nun ist es endlich geschafft und noch diese Woche gehen sowohl ein dickes Paket nach Châlons-en-Champagne als auch digitale Dateien. Inzwischen ist die einst signierte Freundschaft-Charta längst in eine echte Städtepartnerschaft umgewandelt worden. Im nächsten Jahr jährt sich dieses Ereignis zum 45. Mal.

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz