BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vortrag zum Thema Vergesslichkeit im Alter am 4. Juli


Bild zur Meldung: Bürgerzentrum | Foto: Martin Ferch



Vergesslichkeit im Alter: Ist das normal oder schon Demenz? Kann man gegensteuern? Und wie macht man das? Antworten auf diese Fragen gibt die Potsdamer Gerontologin Gisela Gehrmann am 4. Juli um 9.30 Uhr in einem spannenden Vortrag, zum dem das Wittenberger Bürgerzentrum gemeinsam mit dem Seniorenbeirat einladen.

 

Gehrmann als Fachfrau erklärt, dass sich das Gehirn im Alter verändert. „Wir werden vergesslicher. Aber nicht jede Vergesslichkeit ist gleich eine Demenz.“ In ihrem Vortrag erklärt die Gerontologin, „wie wir das unterscheiden“ und stellt ein 5-Punkte-Programm vor, wie man sein Gehirn länger fit halten kann. Wegen der begrenzten Platzkapazität wird um Anmeldungen zu dieser kostenlosen Veranstaltung unter der Telefonnummer 0176/12606323 oder als Mail an gebeten.

 

Der Vortrag findet am Montag, d. 4 Juli im Mehrgenerationenhaus neben der Jahnschule (Bürgermeister-Jahn-Straße 21) statt und beginnt um 9.30 Uhr. Die Veranstaltung ist u.a. auch ein Einstieg in das von der Stadt geförderte und vom Seniorenbeirat unterstützte Projekt "Gesundheitsbuddy".

Wetter
 
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz