BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Summer of Pioneers gewinnt „Innovation in Politics Award“

Wittenberge, den 20. 12. 2021

Das Coworking-Projekt „Summer of Pioneers“, innerhalb dessen, die Stadtverwaltung und der Initiator Frederik Fischer 2019 und 2020 Großstädter und Großstädterinnen zum Leben und Arbeiten in die Elbestadt eingeladen hatten, wurde jüngst mit dem Innovation in Politics Award im Bereich Wirtschaft ausgezeichnet. Die Innovation in Politics Awards zeichnen mutige und kreative politische Projekte in Europa aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, die klügsten Köpfe in der Politik in Europa zu ermitteln und ihre Lösungen anderen Politikern über Grenzen und Parteigrenzen hinweg zur Inspiration zu präsentieren. Die Preisträger werden von Bürgerjurys aus 5.000 Europäern und Europäerinnen aus über 2.000 politischen Projekten ausgewählt. Die Preise werden vom Institut für Innovation in der Politik in Wien, Österreich, vergeben.

Die neun Preiskategorien und die Länder, in denen sie verliehen werden, lauten wie folgt: Gemeinschaft (Deutschland), Demokratie (Belgien), Digitalisierung (Slowakei), Ökologie (Frankreich), Wirtschaft (Schweden), Bildung (Österreich), Menschenrechte (Frankreich), Lebensqualität (Italien) und COVID-19-Strategien (Polen).

 

Hintergrund:

Innerhalb des Projekts „Summer of Pioneers“ wurden 2019 20 Digitalarbeiter und Digitalarbeiterinnen aus Großstädten wie Berlin, Hamburg und Zürich ausgewählt. Diese Pioniere konnten für ein Jahr das Leben in Wittenberge testen und in einem eigens dafür eingerichteten Coworking Space in der Ölmühle arbeiten (mittlerweile im Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz). Während des Aufenthaltes entstanden zahlreiche Projekte in Wittenberge und der Region. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen starteten Schulprojekte, bauten eine ehemalig leerstehende Ladenzeile zu einem Treffpunkt und Veranstaltungsort aus (Stadtsalon Safari) und organisierten Events und Infoabende im Stadtgebiet.

Aus dem Coworking-Projekt "Summer of Pioneers", dass 2019 auf Initiative von Frederik Fischer (KoDorf) in Kooperation mit CoWorkLand eG, der Stadtverwaltung, der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Wittenberge (WGW) und dem Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz entstand, ist 2021 eine Kooperative für Arbeit, Leben und Wandel in der Prignitz hervorgegangen. Zu den Elblandwerkern gehören ehemalige Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Sumnmer of Pioneers, die in Wittenberge und der Region geblieben sind, Neu-Wittenberger und Wittenbergerinnen und viele weitere.

 

Bild zur Meldung: Teilnehmer und Akteure des Summer of Pioneers 2019 in Wittenberge I Foto: Martin Ferch

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz