BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Austrotherm übergibt Strahlrohre an die Feuerwehr Wittenberge

Wittenberge, den 28. 08. 2020

Dank der Unterstützung des Dämmstoffherstellers Austrotherm, der einen Standort in Wittenberge betreibt, verfügt die Feuerwehr Wittenberge nun über zwei Schnellangriffsstrahlrohre mit dem Löschmittelzusatz F500. Diese wurden durch den Dämmstoffhersteller beschafft und an die Feuerwehr Wittenberge übergeben.

 

Bei der Wasserabgabe wird das F500 über die Strahlrohre dem Löschwasser zugegeben. Durch die 0,1 bis 0,5 prozentige Zugabe des Löschmittelzusatzes wird die Siedetemperatur des Löschwassergemisches auf ca. 70°C herabgesetzt und somit die Löschwirkung erhöht. F500 wird insbesondere bei Feststoffbränden eingesetzt und soll auch bei Bränden von Lithium-Ionen-Akkus wirkungsvoll sein. Somit kann die Feuerwehr Wittenberge ihre möglichen Löschmethoden Wasser, Mehrbereichsschaummittel sowie Pulver- und Kohlendioxidlöschern um eine Komponente erweitern. Wir bedanken uns bei Geschäftsführer Lars Peter und seinem Team für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

 

Foto: Fahrzeug TLF 4000St; v.l. Oberbrandmeister Marcus Giese (stellv. Ortswehrführer Feuerwehr Wittenberge), Lars Peter (Geschäftsführer Austrotherm Dämmstoffe GmbH), Stadtbrandmeister Lars Wirwich (Stadtwehrführer Wittenberge und Ortswehrführer Feuerwehr Wittenberge)

Wetter
 
 

 

 

 
 
Kontakt
 

Stadtverwaltung Wittenberge

August-Bebel-Straße 10

19322 Wittenberge

 

Tel.: (03877) 951 0

Fax: (03877) 951 123

E-Mail:

 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Montag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Dienstag  8:30-12:00  und 13:00- 18:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  8:30-12:00  und 13:00- 16:00 Uhr
Freitag  8:30-12:00 Uhr

 

 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz