35 Jahre Tanzschule: Bürgermeister gratuliert Edwin Rösel

Wittenberge, den 04. 11. 2019

Blumen und Gratulationen gab es am 4. November für Edwin Rösel. Der Tanzlehrer übernahm vor 35 Jahren die Tanzschule seiner Mutter Irmtraud Anna Rösel. Die Geschichte der Tanzschule, die eng mit der Familiengeschichte verbunden ist, ist noch um einiges älter. Gegründet wurde sie bereits 1846, wie Edwin Rösel nicht ohne Stolz bemerkte. Neben Bürgermeister Dr. Oliver Hermann gehörten auch Uwe Neumann, Leiter des Eigenbetriebes Kultur,- Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge, Gabriele Hahn vom Gewerbeamt der Stadt und Stadtverordnete Renate Klickow zu den Gratulanten.

Die Tanzschule Rösel konnte nicht zuletzt in den jüngeren Jahren auf viele sportliche Erfolge verweisen. Darunter auch auf das Tanzpaar Niklas Bahr und Johanna Wolf. Die Rock'n'Roll-Tänzer errangen 2017 die Goldmedaille in der Juniorenklasse bei den Deutschen Meisterschaften. Darüber hinaus ist die Tanzschule Rösel mit ihren Tänzern und Tänzerinnen aller Altersklassen auch jährlich bei vielen Events in der Elbestadt präsent. So auch beim BRANDENBURG-TAG 2018, bei den Neujahresempfängen des Regionalen Wachstumskerns Prignitz und auch beim traditionellen Weihnachtsmarkt am Kultur- und Festspielhaus.

 

Foto: von links: Uwe Neumann, Gabriele Hahn, Edwin Rösel, Dr. Oliver Hermann und Renate Klickow I Foto: Martin Ferch